Ungefährdeter Sieg gegen Griesheim

Souveräner Sieg für den TSV Lehnerz: Am Samstagnachmittag siegte der Hessenligist im Heimspiel gegen Viktoria Griesheim mit 6:3 (3:0) und feierte den zweiten Sieg im zweiten Spiel der Restrunde. Schon zur Pause war nach den Treffern von Marius Strangl, einem Eigentor von Jordan Dürr und Jan-Niklas Jordan alles klar. Im zweiten Durchgang wurde es ein munteres Scheibenschießen.


„Das habe ich auch nach dem Spiel angesprochen, dass man trotz höher Führung konsequent zurücklaufen muss“, sagte TSV-Trainer Marco Lohsse und haderte mit den drei Gegentoren gegen das Kellerkind aus Griesheim. „Trotzdem bin ich natürlich zufrieden, weil wir gerade offensiv ein sehr gutes Spiel abgeliefert haben“, so Lohsse weiter. Auf dem heimischen Kunstrasen war die Messe schon nach der ersten Hälfte gelesen.

Strangl sorgte für den Start nach Maß (5.) und Griesheims Dörr legte per Eigentor nach (23.). Mit dem dritten Treffer durch Jordan kurz vor der Pause war bereits alles klar. Im zweiten Abschnitt durfte sich Alex Reith gleich zweimal in die Torschützenliste eintragen, verursachte aber auch den Elfmeter, den Jean Bosco Makengo zum 2:5 verwandelte. Zuvor traf Lehnerz‘ Youm sehenswert zum 5:1 (71.).

Den Endstand zum 6:3 besorgte Griesheims Fidan Salii (85.) und Lehnerz‘ David Wollny verpasste mit einem verschossenen Elfmeter gar den siebten Lehnerzer Treffer. Mit diesem klaren Erfolg bleibt der TSV auf dem vierten Rang und hat im Rennen um den Relegationsplatz zwei mit zwei Nachholspielen weiter alles in eigenen Händen. 

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

TSV Lehnerz: Aykut Bayar, Andre Vogt, Niklas Odenwald, Sebastian Bartel, Sebastian Sonnenberger, Alexander Reith, Jan-Niklas Jordan (77. Antonio Bravo-Sanchez), Marius Strangl (52. David Wollny), Patrick Schaaf, Yu Shin Youm, Steven von der Burg (65. Patrick Broschke).

SC Viktoria Griesheim: Marcel Czirbus, Fabian Windeck, Oliver Schumacher, Sören Marbe, Fidan Salii, Jean Bosco Makengo, Nino Vranesevic (74. Changhyeong Kim), Oliver Greindl, Samir El Fahfouhy, Theodoros Karras, Jordan Dörr.

Schiedsrichter: Tobias Vogel (Frankfurt/Main).

Zuschauer: 400.

Tore: 1:0 Marius Strangl (5.), 2:0 Jordan Dörr (23., Eigentor), 3:0 Jan-Niklas Jordan (44.), 3:1 Fidan Salii (50.), 4:1 Alexander Reith (70.), 5:1 Yu Shin Youm (71.), 5:2 Jean Bosco Makengo (79., Foulelfmeter), 6:2 Alexander Reith (83.), 6:3 Fidan Salii (85.).

Besonderheit: David Wollny (Lehnerz) scheitert mit einem Foulelfmeter an Marcel Czirbus (90.+1). +++