Patrick Schaaf erwartet harte Nuss

Sechs Punkte aus zwei Hessenliga-Partien, dazu das Weiterkommen im Hessenpokal: für den TSV Lehnerz läuft es derzeit nach Plan, auch wenn der Erfolg im Pokal gegen Schwalmstadt (2:1) eher mühsam war. Völlig überraschend kam dann der Rücktritt von Trainer Henry Lesser, der aus persönlichen Gründen sein Amt zur Verfügung stellte. Nun kommt am Samstag (15 Uhr) der KSV Baunatal an die Richard-Müller-Straße.


Derzeit sind Kapitän Patrick Schaaf und Co-Trainer Kevin Steudter für die Mannschaft verantwortlich. Beide haben die Mannschaft auf das letzte Spiel gegen Seligenstadt vorbereitet und gleich einen Sieg eingefahren. „Für mich hat sich eigentlich nicht viel verändert. Ich stand auch schon mit Henry täglich in Kontakt und habe mit ihm alles besprochen“, sagt Schaaf über seine neue Rolle, „und so mache ich das derzeit auch mit Kevin.“ Bis zum Rückspiel gegen Borussia Fulda soll das Duo noch die Verantwortung beim Hessenligisten tragen, danach wollen die Verantwortlichen den Nachfolger präsentieren.

Die Mannschaft ließ sich von Lessers Rücktritt allerdings nicht beirren, zeigte in Seligenstadt eine tolle Moral und drehte durch Tore von Andre Vogt und Jan-Niklas Jordan die Begegnung (2:1). Mit zwei Siegen aus zwei Spielen feierte der TSV einen Start nach Maß und liegt punktgleich mit Stadtallendorf und Griesheim an der Spitze der Tabelle.

Mit dem KSV Baunatal kommt nun eine Mannschaft an die Richard-Müller-Straße, die ebenfalls noch ungeschlagen ist und bisher vier Zähler sammelte. Einem Unentschieden gegen Aufsteiger Viktoria Urbebach folgte zuletzt ein 2:1-Sieg gegen Lohfelden. „Sie haben einen guten Start hingelegt, sich vor der Saison verstärkt und sind defintiv stärker einzuschätzen als im letzten Jahr“, sagt Schaaf über den kommenden Gegner, den der TSV in der letzten Spielzeit zweimal geschlagen hatte (2:1, 3:0). Personell können Patrick Schaaf und Kevin Steudter beinahe aus dem Vollen schöpfen. Bis auf die langzeitverletzten Niklas Breunung und Renato Tusha wird wohl nur Luca Gaul krankheitsbedingt fehlen.