Nächstes Derby im Königreich

Das nächste Derby in der Hessenliga steht ins Haus: Am Samstag (15 Uhr) gastieren die Schützlinge von Marco Lohsse beim Aufsteiger SV Flieden. Die Kicker aus dem Königreich sind stark in die neue Saison gestartet und haben bereits sechs Zähler auf ihrem Konto. Obacht ist also geboten für den TSV, der von den bisherigen Auftritten des Aufsteigers gewarnt sein sollte. Doch auf die Jungs von Trainer Lohsse können mit viel Selbstvertrauen in das Derby gehen.

Zehn Zähler nach vier Partien, keine Niederlage, überzeugende Auftritte – die Mannen von der Richard-Müller-Straße haben derzeit einen Lauf, der so nicht unbedingt zu erwartet war. „Dafür gibt es viele Gründe“, sagt Trainer Lohsse, „wir haben eine gute Vorbereitung gespielt, die Neuzugänge haben sich schnell eingelebt und wir können sehr flexibel spielen.“ Da fallen momentan sogar die Ausfälle in der Offensive von Steven von der Burg, André Vogt (beide Meniskus), Alex Reith (Knie) oder Osman Özlük (Zerrung) kaum auf. Gegen Steinbach schenkte die gebeutelte Abteilung Attacke dem SVS dennoch sechs Hütten ein. +++