Nächster Rückschlag für die „Erste“ – Pleite in Kelsterbach

Erneute Niederlage für den TSV Lehnerz. Am Mittwochabend verlor die Mannschaft von Marco Lohsse gegen den Vorletzten der Hessenliga, Viktoria Kelsterbach, mit 1:3 (0:2). Der Treffer von Marcel Trägler kam hier zu spät.

„Das war eine absolute Blamage“, so Martin Geisendörfer, Finanzvorstand vom TSV Lehnerz. Denn die Mannschaft von Marco Lohsse versagt in Kelsterbach auf ganzer Linie. Dreimal stand der TSV, unter anderem Kapitän Alexander Reith, alleine vor dem Kelsterbacher Tor und konnten den Ball nicht unterbringen. „Wir hätten nach der ersten Minute schon führen müssen.“

 

Schließlich ist es Marcel Trägler, der per Freistoß trifft (75.). Kelsterbach führt hier schon 3:0. „Die Mannschaft muss sich hinterfragen. Wir werden uns diese Woche zusammensetzen und diskutieren. Sowas darf nicht passieren“, so Geisendörfer.

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

Viktoria Kelsterbach: Saula Nemanja – Zackary Drake, Tobias Fischer, Tobias Döringer, Deniz Topcu, Manuel May, Marius Antinac, Jonas Scheitza, Jassem Imsameh, Maximilian Thomasberger, Marc Eichfelder.

TSV Lehnerz: Benedikt Kaiser – Alexander Scholz, Pierre Mistretta, Alexander Reith, Niklas Odenwald, Jan-Niklas Jordan, Steven von der Burg, Sebastian Kress, Sebastian Sonnenberger, Sebastian Bartel, Marcel Trägler.

Tore: 1:0 Maximial Thomasberger (30.), 2:0 Jonas Scheitza (32.), 3:0 Jonas Scheitza (64.), 3:1 Marcel Trägler (75.).