Henry Lesser kein Trainer der „Ersten“ mehr

Völlig überraschend hat am Donnerstagabend der Trainer unserer Hessenliga-Mannschaft, Henry Lesser, seinen Rücktritt verkündet. Kurzfristig bat der 53-Jährige die Vorstandschaft um ein Gespräch, in dem er seine Entscheidung verkündete. Anschließend informierte Lesser die Mannschaft. 

Volker Bagus aus der Vorstandschaft schreibt in einer Mitteilung zum Rücktritt von Henry Lesser:

„Am heutigen Donnerstag teilte uns unser Trainer Henry Lesser in einem kurzfristig von ihm gewünschten Gespräch – in Anwesenheit des Vorstandes des TSV Lehnerz – mit, dass er ab sofort aus persönlichen Gründen nicht mehr als Trainer zur Verfügung steht.

Diese Entscheidung, so zu treffen, ist Henry sichtlich schwer gefallen, da er der Meinung ist, dass sein derzeitiges Energielevel nicht mehr ausreiche. In diesem Gespräch verdeutlichte Henry, dass es trotz der noch jungen Saison die beste Entscheidung für die Mannschaft und den Verein ist.

Der anwesende Vorstand ist geschockt ob dieser harten Entscheidung, hat aber Verständnis dafür und gemeinsam entschieden, Henrys Wunsch zu entsprechen.

Im Anschluss daran teilte Henry Lesser der Mannschaft seine Entscheidung mit.

Nachdem Henry Lesser den Posten des Cheftrainers im Jahr 2012 angetreten hat, folgte die erfolgreichste Zeit der Vereinsgeschichte des TSV Lehnerz. Mit ihm erlebten wir den einzigartigen Aufstieg in der Hessenliga in der ersten Saison seiner Tätigkeit, Platz vier im ersten Jahr in Hessens höchster Spielklasse, gefolgt von der Vizemeisterschaft mit ungeschlagenen Relegationsspielen zur Regionalliga Südwest sowie Platz drei in der abgelaufenen Saison.

Der Verein bedankt sich ausdrücklich für seine hervorragende Trainertätigkeit sowie für die gute, erfolgreiche und loyale Zusammenarbeit und wünscht Henry alles Gute für seine Zukunft.“